- Anzeige -
- Anzeige -

Entwicklung eines Prüfstands zur Inline-Ermittlung der Schmelzebadtiefe beim Fügen von additiv gefertigten Strukturen und thermoplastischen FVK mittels Laser


Fachbeiträge

Autoren: Prof. Dr.-Ing. Christian Hopmann, M. Sc. Max Ophüls, M. Sc. Daniel Schneider, Dr. Kai Fischer
Am Institut für Kunststoffverarbeitung wurde ein Prüfstand zur Inline-Analyse der Einflussgrößen beim Fügen von endlosfaserverstärkten Halbzeugen mit Funktionalisierungselementen entwickelt. In den vorgestellten Untersuchungen werden endlosfaserverstärkte Halbzeuge mit additiv gefertigten Funktionselementen gefügt, wobei der Aufheizvorgang aus einer Kombination von Infrarot-Strahlern und einer lokalen Laserbestrahlung realisiert wird. Mithilfe des Prüfstands wird die Inline-Messung der Schmelzebadtiefe erstmalig zur Prozessanalyse umgesetzt. In den vorgestellten Untersuchungen wird die resultierende Fügekraft in Abhängigkeit der inline gemessenen Schmelzebadtiefe untersucht.
Seiten: 84 - 91
Ausgabe 2 (2021) Seite 84
Ausgabe 2 (2021) Seite 85
Ausgabe 2 (2021) Seite 86
Ausgabe 2 (2021) Seite 87
Ausgabe 2 (2021) Seite 88
Ausgabe 2 (2021) Seite 89
Ausgabe 2 (2021) Seite 90
Ausgabe 2 (2021) Seite 91

Dieser Artikel ist in der Ausgabe 2 (2021) erschienen.

Ausgabe 2 (2021)
Joining Plastics
Ausgabe 2 (2021)
› mehr erfahren
Als Abonnent haben Sie die Möglichkeit einzelne Artikel oder vollständige Ausgaben als PDF-Datei herunterzuladen. Sollten Sie bereits Abonnent sein, loggen Sie sich bitte ein. Mehr Informationen zum Abonnement

Weitere Ausgaben

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -